Merci

Liebe Leser(innen), 

Zunächst einmal bedanke ich mich ganz herzlich für Eure regelmässigen Besuche auf meiner Webseite und den Kauf meines Buches.

Vor allem bedanke ich mich für Eure begeisterten Rückmeldungen. 

Ihr habt mich angerufen, mich auf Messen besucht, mir Briefe und Emails geschickt, mit Worten die mir unglaublich viel Freude bereitet haben. Eurer Zuspruch und Eure Begeisterung sind der Grundstein für die Energie die ich benötige, interessierte Menschen für ein gesünderes, fitteres Leben im Einklang mit unserer Genetik und und im respektvollem Umgang mit Fauna und Flora zu begeistern.

Mit einer solch überwältigend positiven Resonanz habe ich sogar in meinen wildesten Träumen nicht gerechnet!

Und dafür bedanke ich mich bei Euch von ganzem Herzen.

Vielen Lesern ist aufgefallen, dass ich in der Beschreibung meiner Odyssee zwei Ärztinnen erwähnt habe, die mir vor sieben Jahren einen subtilen Schubs in meine neue Richtung gaben. Bis vor kurzem wussten beide nicht, was sie bei mir damit ausgelöst hatten. 

Und dann packte mich – mal wieder – der Wagemut

Ich bat eine der beiden Medizinerinnen, mein Buch, das mich immerhin über das ganze Jahr 2018 beschäftigt hat, kritisch zu durchleuchten. Da ich mit der Pharmaindustrie bekanntlich nicht sehr zimperlich umgehe, war ich natürlich etwas nervös, wie das wohl ankommen würde.

Das Feedback was mich dann aber erreichte, trieb mir Freudentränen in die Augen.

Ich teile diese Freude gerne mit Euch, denn wer möchte nicht auch noch die Bestätigung von einem erfahrenen Mediziner, dass man in Sachen Krankheitsprävention mit dieser Lebensart genau ins Schwarze trifft? 

Rezension Buch Nathalie Meier- Hottua

Zurück in die Steinzeit? Genau dieses Buch hat uns in Luxemburg gefehlt!

Mein erster Gedanke: Noch ein Diätbuch… Mein zweiter und alle weiteren Gedanken: WOW!

Nathalie Meier hat ein optisch und ästhetisch sehr ansprechendes und angenehm zum Anfassen gestaltetes Buch geschaffen: Wunderschöne Fotografien von Anne Lommel, appetitmachende Abbildungen von Speisen, Aufnahmen von Lebens-Mitteln in ihrer natürlichen Form, Fotos von luxemburgischen Märkten und zuletzt unserer herrlichen Natur … zum Wandern, Erkunden und Sporteln einladend.

Diese gelungenen äussere Aufmachung des Buches ist die eine Sache; weitaus bemerkenswerter ist der geschriebene Inhalt: NMH beschreibt ihren eigenen Ernährungs- und Lebensweg und gibt dabei auch viel Persönliches preis, was nicht unwesentlich zur Authentizität beiträgt. Sie beschreibt anhand einer „Zeitreise“ die unnatürliche Richtung, die unsere Ernährung und Lebensweise in den letzten ca. 15000 Jahren eingeschlagen haben. Unsere genetische Ausstattung, über 2,5 Millionen Jahre alt, konnte nicht so schnell evolutionieren, um sich unseren heutigen Lebensbedingungen anzupassen.

Ein Grossteil unserer Erkrankungen (und das sind die allermeisten „Zivilisationserkrankungen“ wie Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen: metabolisches Syndrom), Gelenkverschleiss bis hin zu einer Reihe von Krebserkrankungen – wie auch von der WHO genannt – resultiert aus unserer „unnatürlichen“ Lebensweise: Kalorische Überernährung mit minderwertigen, chemisch behandelten, mit unguten Zusatzstoffen, Geschmacksverstärkern und Transfettsäuren versehenen ( Fertig) Lebensmitteln.

Im Anhang findet sich dazu ein gut ausgestattetes Literaturverzeichnis, wissenschaftlich untermauert und kritisch im Blick auf Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Was uns bereits jahrzehntelang mittels irreführender Werbung (Die gesunde Schokolade für Kinder; Brotaufstriche aus Nüssen und gehärteten Fetten etc.) als „gesund“ angepriesen wird – inklusive der z.T. noch immer propagierten, wissenschaftlich überholten „Lebensmittelpyramide“ – wird durch Aufzeigen wissenschaftlicher Erkenntnisse demontiert.

Sehr positiv ist der Bezug zu einer regional-saisonal-ökologischen Lebensweise: Für jeden Monat des Jahres gibt saisonale und regionale Rezepte. Viele dazugehörige Einkaufsmöglichkeiten und Bezugsadressen / Märkte/ Hofläden/ Kooperativen in Luxemburg sind aufgeführt (auch für mich noch Neues und Interessantes dabei). Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und ethischer Umgang mit unseren Mit-Lebewesen sind eingebunden in das Gesamtkonzept – erklärend, aufklärend aber ohne dabei dogmatisch zu erscheinen. Auch wer Veganer/ Vegetarier/ Teilzeit- veganer, -vegetarier ist, findet neben den Gerichten mit tierischen Produkten genügend leckere Rezepte ohne tierisches Eiweiss. Und tierische Inhaltsstoffe sind hier oft durch pflanzliche austauschbar.

Was aber jeder hier findet, sind die vielen auf den Punkt gebrachten wertvollen Informationen zu Ernährung und Bewegung: Für  jemanden, der weder Ernährungswissenschaften noch Medizin studiert hat, hat sich die Autorin ein erstaunliches Mass an Fachwissen, basierend auf modernster Forschung angeeignet!

Studien und Untersuchungen, die von der Industrie beeinflusst und bezahlt sind, werden leider immer noch (zu) oft zur „ normalen“Ernährungsberatung herangezogen.

Seit dem neuesten Urteil eines amerikanischen Gerichtes zum Thema „ Glyphosat“ ist wohl Vielen von uns klargeworden, dass leider auch die Politiker, die uns und unsere Umwelt (von der es ja bekanntlich keine in Reserve gibt) vor Umweltgiften schützen sollten, vor allem die von der Industrie selbst finanzierten Studien als Grundlage für ihre Entscheidungen nehmen – anstatt auf die Studien, Stimmen und Forschungen hunderter besorgter, industrieunabhänger Mediziner und Biologen zu blicken.

Uns ist klar geworden, dass wir selber kritisch hinschauen müssen, die aus Profitgründen „erschaffenen“ Normwerte hinterfragen sollten und die Studienmacher und ihre Financiers genau anschauen sollten. Einfach nicht alles schlucken, was uns vorgesetzt wird!

NMH spricht mir aus der Seele: Als ganzheitlich denkende Frauenärztin versuche ich, genau dieses Wissen um Ernährung/ Lebensstil/ Bewegung und auch seelischer Gesundheit (was viel mit dem Vorgenannten zu tun hat) meinen Patientinnen zu vermitteln.

Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, dem etwas an seiner Gesundheit und Gesunderhaltung liegt.

Es ist kompakt und in einer verständlichen Sprache geschrieben, so dass jeder – auch ohne irgendwelche medizinische Vorkenntnisse – davon profitieren wird.

Dr.med. Hilly Kessler


(R)Evolution.lu on Facebook

Top